0800-1488750 | +49 911-148875-20 (International) info@ascend.de

WAN-Smoothing bei Peplink bedeutet, dass die Daten redundant über mehrere Leitungen übertragen werden. Je nach Modus des Smoothings reicht das von doppelt bis zur Anzahl der WAN-Verbindungen.
Wenn der Stream nun aber trotzdem Verbindungsabbrüche hat, kann das mehrere Gründe haben.

  1. Der Hub muss über eine stabile Internetverbindung angebunden sein. Wir raten hier dringend zu einen Hub in einem Rechenzentrum. Gerne können Sie diese Streaming-optimierten VPN Hubs bei uns im Rechenzentrum hosten.
  2. Wenn an Ihrem Standort keine Leitung verfügbar ist, oder trotz Redundanz alle Leitungen so schlecht sind, dass die selben Datenpakete auf allen Leitungen gleichzeitig verloren gehen, dann kann auch der Router hier nichts mehr ausgleichen. Allerdings ist dieser Fall in der Praxis dann zum Glück doch eher selten. Hier kann es helfen das WAN-Smoothing auszuschalten und auf den Bündelungsmodus zu wechseln und die Bitrate des Encoders herunter zu setzen.